HUDU

Energie in der modernen Gesellschaft


€ 45,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Mai 2012

Beschreibung

Beschreibung

Die Gegenwartsbedeutung der Energiefrage liegt seit der Ölkrise von 1973 und den Wachstumskrisen der 1980er Jahre auf der Hand. Die Beiträge dieses Bandes schlagen erstmals Schneisen in das Feld der zeithistorischen Energieforschung. Im Mittelpunkt ihrer Analyse stehen die Fragen, wie sich die Auffassung von Energie seit den 1970er Jahren im westlichen Europa veränderte und welche Auswirkungen dieser Wandel auf die Energiewirtschaft und auf den Umgang mit Energie in der Gesellschaft hatte. Der inhaltliche Bogen dieses Bandes spannt sich vom Wandel der politischen und kulturellen Konzepte, über die Problematik der Erzeugung und Nutzung von Energie bis hin zum Einfluss der ökonomischen und ökologischen Prozesse auf die Politik der Bundesrepublik.

Inhaltsverzeichnis

I. Soziale und kulturelle Konzeptualisierung von Energie
Dirk van Laak
Unter Strom. Über Dynamos und politische Dynamik
Dirk Schaal
Bild und Ikonographie der Elektrizität. Über den Wahrnehmungs- und Bedeutungswandel einer Energieform seit dem industriellen Zeitalter - Überlegungen für eine Ikonographie der Wirtschaft
Sören Schöbel
Die >neuen Landschaften< der erneuerbaren Energien: Biomasse, Wind- und Solarenergie
Thomas Kroll
Protestantismus und Kernenergie. Die Auseinandersetzungen in der Evangelischen Kirche der Bundesrepublik Deutschland in den 1970er und 1980er Jahren
II. Erzeugung, Verbreitung und Nutzung von Energie
Rüdiger Graf
Energiepolitischer Wandel und gesellschaftliche Selbstbeschreibungen in Europa und den USA in den 1960er und 1970er Jahren
Peter Döring
Dezentralisierung versus Verbundwirtschaft. Die Diskussion um die Regulierung der Elektrizitätswirtschaft im Vorfeld des Energiewirtschaftsgesetzes von 1935
Mario Neukirch
Internationale Entwicklung der Windkrafttechnologie und Transformationen der Windkraftnutzung innerhalb des Stromsystems (1975-1995)
Gerhard Mener
Stabilität und Wandel in der Energieversorgung: Sonnenenergie und Kraft-Wärme-Kopplung
im Vergleich
III. Energie im Spannungsfeld von politischer Legitimität, Ökonomisierung und Ökologisierung
Hendrik Ehrhardt
Planung und Energiebedarfsprognosen: Kontinuität und Wandel energiewirtschaftlicher
Problemlagen in den 1970er und 1980er Jahren
Holger Nehring
»Atomzeitalter«. Die Debatten um Atomenergie in der Bundesrepublik Deutschland der fünfziger Jahre
Cornelia Altenburg
Wandel und Persistenz in der Energiepolitik: Die 1970er Jahre und die Enquete-Kommission »Zukünftige Kernenergie-Politik«
Alexandra v. Künsberg-Langenstadt
(K)eine Tabula Rasa? Der Streit um den Status der Elektrizitätswirtschaft im Energiewirtschafts- und im Kartellrecht

Leseprobe

The book offers a comprehensive survey of the political, cultural, and social role of energy in Western societies since the 1970s.>

EAN: 9783525300305
ISBN: 3525300301
Untertitel: Zeithistorische Perspektiven.
Verlag: Vandenhoeck + Ruprecht Gm
Erscheinungsdatum: Mai 2012
Seitenanzahl: 286 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben