HUDU

Die Wallfahrt zu Grimmenthal


€ 44,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
November 2004

Beschreibung

Beschreibung

Von 1498 bis 1545 bestand im thüringischen Grimmenthal eine Marienwallfahrt, die aus dem gesamten deutschen Sprachraum Zulauf erhielt. Die Spenden der Wallfahrer ermöglichten die schnelle Errichtung einer prunkvoll ausgestatteten Kirche und den Bau von Brücken auf den Zufahrtswegen. Die Geschichte der Wallfahrt lässt sich anhand zahlreicher Urkunden, insbesondere einer fast vollständig erhaltenen Serie an Rechnungen, detailliert rekonstruieren. Eine Besonderheit stellt das so genannte Mirakelbuch dar, in dem aus der gesamten Zeit der Wallfahrt Berichte von Pilgern verzeichnet sind, die dokumentieren, in welcher Notsituation eine Wallfahrt nach Grimmenthal gelobt wurde und welche wundersame Hilfe man erfahren hat. Der Band beinhaltet Regesten von über 300 Urkunden, ausführliche Auszüge aus den Rechnungen und den vollständigen Text des Mirakelbuches. Er bietet somit eine umfassende Grundlage für die weitere Forschung zur Territorial-, Kirchen-, Sozial- und Kunstgeschichte dieser Region.

Portrait

Johannes Mötsch ist Archivdirektor und Leiter des Thüringischen Staatsarchivs in Meiningen.
EAN: 9783412140045
ISBN: 341214004X
Untertitel: Urkunden, Rechnungen, Mirakelbuch. 'Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Thüringen, Grosse Reihe'.
Verlag: Böhlau-Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: November 2004
Seitenanzahl: 426 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben