HUDU

Die Tischgesellschaft


€ 24,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Februar 2008

Beschreibung

Beschreibung

Die Beiträge in diesem Band richten philosophische und kulturwissenschaftliche Perspektiven auf das facettenreiche Phänomen des Essens. Damit wird für den deutschsprachigen Raum erstmals ein Buch präsentiert, der die menschliche Tischgesellschaft in ihren historischen, sozialen, politischen, ästhetischen, performativen, kulinarischen und ethischen Dimensionen erschließt.Während das vorherrschende Dispositiv die Ernährung auf die biologischen Funktionen der Nährstoffzufuhr reduziert, vermitteln die versammelten Aufsätze den kulturellen Überschuss unserer alltäglichsten Handlung.

Portrait

Iris Därmann (Dr. phil. habil.) lehrt Philosophie und Kulturwissenschaft an der Universität Lüneburg. Ihre derzeitigen Forschungsschwerpunkte sind Theorien der Fremderfahrung und Politische Philosophie. Harald Lemke (Dr. phil. habil.), geb. 1965, ist Direktor des Internationalen Forums Gastrosophie und lehrt Philosophie am Zentrum für Gastrosophie der Universität Salzburg. Er ist Gastprofessor an der Slow Food Universität Pollenzo, am Department of Urban Management der Universität Kyoto sowie am Department of Philosophy der East China Normal University Shanghai und Fellow der Alexander von Humboldt-Stiftung, der Deutschen Bundesstiftung Umwelt sowie der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Seine Forschungsschwerpunkte sind Ethik, Politik, Ästhetik, Alltagskultur sowie eine kritische Theorie des guten Lebens.
EAN: 9783899426946
ISBN: 3899426940
Untertitel: Philosophische und kulturwissenschaftliche Annäherungen. 'Edition Moderne Postmoderne'.
Verlag: Transcript Verlag
Erscheinungsdatum: Februar 2008
Seitenanzahl: 244 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben