HUDU

Die Naturwissenschaften an der Freien Universität Berlin


€ 45,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
Dezember 2008

Beschreibung

Beschreibung

Dieser dritte Band zur Geschichte der Freien Universität Berlin widmet sich den Naturwissenschaften. Die Autoren, selbst an der Entwicklung der Forschung beteiligt, berichten aus ihrem Erfahrungsschatz.Der Band behandelt Entstehung und Entwicklung der mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät. Hier waren, dank der Übernahme einiger Institute der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft und der Humboldt-Universität, bald alle wichtigen Fächer vertreten. Das breite Spektrum in Forschung und Lehre litt phasenweise an Mittel- und Personalkürzungen; die Beschränkungen bewirkten aber auch neue Formen der Zusammenarbeit und damit eine Kompensation durch mehr Tiefe. Der heutige Status der FU hat dafür durchaus Beweiskraft.

Portrait

Dr. Karol Kubicki studierte Medizin, Kunstgeschichte und Archäologie an der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und der FU. Er war Leiter der Abteilung für Klinische Neurophysiologie und geschäftsführender Direktor der Neurologisch-neurochirurgischen Klinik der FU.Dr. Siegward Lönnendonker studierte Physik, Mathematik, Soziologie und Politologie an der Freien Universität Berlin. Er ist Gründer des APO-Archivs der FU, wo er heute ehrenamtlich tätig ist.
EAN: 9783899714760
ISBN: 3899714768
Untertitel: 'Beiträge zur Wissenschaftsgeschichte der Freien Universität Berlin'.
Verlag: Vandenhoeck + Ruprecht Gm
Erscheinungsdatum: Dezember 2008
Seitenanzahl: 179 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben