HUDU

Die Bibel. Lutherbibel. Schwarze Standardausgabe 1984


€ 17,99
 
gebunden
Noch nicht erschienen
Juli 1999

Beschreibung

Kurzbeschreibung

"Die Bibel ist nicht antik, sie ist auch nicht modern, sie ist ewig." (Martin Luther) - Der bewährte Klassiker in neuer Gestaltung.
Diese Standardausgabe der Lutherbibel in der revidierten Textfassung von 1984, stellt den offiziellen Bibeltext der evangelischen Kirchen dar. Der Bibeltext ist zweispaltig, abschnittsweise gesetzt, Kernstellen sind hervorgehoben. Verweisstellen und Anmerkungen finden sich am Fuß der Seite. Psalmen und poetische Texte sind in Gedichtsatz gehalten. Der ausführliche Anhang mit Sach- und Worterklärungen, Zeittafeln zur biblischen Geschichte und Überlieferung der Bibel u. a. ist durch Graufärbung am Rand gekennzeichnet. Mehrfarbige Landkarten im Vorsatz.

Portrait

Auch große Reformatoren waren einmal klein. Martin Luthers Kindheit- so scheint es - war eine relativ glückliche Zeit. 1484, kurz nach seiner Geburt, zog die Familie nach Mansfeld, wo der Vater sich erfolgreich im Kupferbergbau betätigte. Nach einiger Zeit zählten die Luthers zu den angesehensten Familien der Stadt, und materieller Wohlstand ermöglichte dem Sohn den Besuch der Lateinschule sowie ein Hochschulstudium in Erfurt. Nicht die Theologie, sondern Juristerei sollte der Sohn studieren, doch sprichwörtlich blitzartig wurde alles anders: Inmitten eines außergewöhnlich heftigen Sturms legte Luther das Gelöbnis ab, Mönch zu werden, und zum großen Missfallen seiner Eltern trat er in einen Erfurter Bettelorden ein. Als Augustinermönch begab er sich auf die Suche nach religiöser Erkenntnis, die er schließlich beim Studieren des Römerbriefes fand. Nur die Gnade Gottes, nicht barmherzige Werke, führten den Menschen zum Heil, so lautet Luthers zentrale These, die, verbunden mit einer Kritik an den zahlreichen Missständen der Kirche und der Heirat Katharinas von Bora, in einer Zeit des Ablasshandels einen Flächenbrand erzeugte. Als die abendländische Welt in Flammen stand, zeigte sich Luther gemäßigt und kompromissbereit, mit verschiedenen körperlichen Leiden kämpfend, machte sich in den letzten Jahren seines Lebens eine zunehmende Resignation bemerkbar. In Eisleben starb der Reformator 1546, in der Schlosskirche zu Wittenberg fand er seine letzte Ruhestätte.
EAN: 9783438015013
ISBN: 3438015013
Untertitel: Nach der Übersetzung Martin Luthers. 'Deutsche Bibelgesellschaft'. Tls. farbige Ktn.
Verlag: Deutsche Bibelges.
Erscheinungsdatum: Juli 1999
Seitenanzahl: 1297 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben