HUDU

Change Handbook


€ 64,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
März 2006

Beschreibung

Beschreibung

Wer signifikante Veränderungen in Unternehmen oder Kommunen herbeiführen möchte, sieht sich vor eine zentrale Frage gestellt: Wie lassen sich die erforderlichen Veränderungsprozesse so durchführen, dass viel Energie freigesetzt wird und außergewöhnliche, nachhaltige Ergebnisse erzielt werden?

In diesem Buch zeigen führende Praktiker des Change Management, wie man mit bewährten systemischen Methoden Menschen dazu bewegt, wichtige Bedürfnisse zu thematisieren, Arbeitsvorgänge neu zu gestalten und gemeinsam eine neue Zukunft zu erschaffen. Von Harrison Owens "Open Space"-Technologie bis Marvin Weisbords "Zukunftskonferenz" stellt das Handbuch die 18 aktuellsten und erfolgreichsten Veränderungsmethoden im "O-Ton" ihrer Erfinder vor. Die Einteilung der Methoden in Funktionskategorien erleichtert es dem Leser, sich direkt der Methode zuzuwenden, die sich für sein spezielles Problem am besten eignet.

Unentbehrlich für alle, die beruflich mit Veränderung in größeren Gruppen befasst sind.

Mit den 18 erfolgreichsten Methoden für Change Management:

Search Conference . Future Search . Participatory Strategic Planning (PSP) . Strategic Forum . Participative Design Workshop . Gemba Kaizen . Fast-Cycle Full-Participation . Whole Systems Approach . Preferred Futuring . SimuReal . Organization Workshop . Whole-Scale Change . Dialogue . Open Space Technology . Appreciative Inquiry . Conference Model . Think Like a Genius Process . Real Time Strategic Change

Portrait

Peggy Holman, Master in Business Administration (MBA), Seattle University. Nach anfänglicher Arbeit im Total Quality Management engagierte sie sich im neu entstehenden Bereich "lernende Organisation". 1997 gründete sie die Open Circle Company und berät seitdem internationale Großunternehmen, Verwaltungen und Organisationen mithilfe systemischer, partizipativer Ansätze. Zu ihren Erfahrungen gehört u. a. die Arbeit mit AT&T, Boeing, Novartis Pharma und Microsoft, aber auch mit Ministerien und Einrichtungen im Gesundheitswesen.

Tom Devane, Bachelor und Magister in Finanzwesen, University of Illinois. Zunächst Übungsleiter für eine internationale Beratungsfirma, dann Regionalmanager bei einer Firma der Gruppe Fortune 100, gründete Devane 1987 die Finanzberatungsfirma Premier Integration. Sein gegenwärtiges Spezialgebiet ist die Transformation von Organisationen und Kommunen. Repräsentativ für seinen Klientenkreis sind Microsoft, Hewlett-Packard, AT&T und die Republik Südafrika. Neben seiner Tätigkeit als Berater ist Tom Devane Gastdozent an mehreren Universitäten und Autor mehrerer Bücher.

Pressestimmen

Für Berater, Trainer und Entscheider
Führende Praktiker des Change Management zeigen hier, wie man mit bewährten systemischen Methoden eine große Gruppe von Menschen in den Veränderungsprozeß einbinden kann. Die 18 aktuellsten Veränderungsmethoden werden vorgestellt und ihre Anwendbarkeit für spezielle Problematiken erläutert: von Harrison Owen, der seine "Open Space"-Technologie erläutert, bis Marvin Weisbord, der selbst in die "Zukunftskonferenz" einführt.

© www.Managementbuch.de


Großer Inhalt - große Hilfe
Dieses Buch ist für die Arbeit als Berater, Trainer oder Entscheider in Organisationen eine echte Hilfe und Unterstützung. Es nimmt einem Arbeit ab. Hilfreiche und (endlich auch theoretisch) Ordnung gebende Einleitungsgedanken kommen von Fritz B. Simon, der in seinem Vorwort das Potenzial von Großgruppenarbeit aus Sicht der Systemischen Organisationsberatung heraushebt. Was Sicherheit gibt - bei so viel Feuer. Dies ist eine Publikation, die Veränderung stets als Prozess und nicht als Event versteht! Das ist hilfreich und wesentlich.
Management & Training

Das Buch ist ein praktisches Nachschlagwerk.
In den letzten beiden Kapiteln stellen beide Herausgeber einige zentrale Gedanken über das Wesen sowie die Entwicklungen und Trends von 'Veränderungen' zur Verfügung. Ganz im Stil des Buches: prägnant und fokussiert, wie es für den Praktiker hilfreich ist, ergänzt von zahlreichen Einladungen zum Perspektivenwechsel. Eine Reise, die sich lohnt.
Unternehmensentwicklung

Gleich vorweg gesagt: Das Buch lohnt sich!
Es ist vielleicht das einzige Werk einer übergeordneten Perspektive, das äußerst systematisch Großgruppen-Methoden bespricht, vergleicht und in einen hilfreichen Rahmen einordnet. Und wenn kein geringerer als Fritz B. Simon, einer der Päpste systemischen Denkens und Arbeitens in Deutschland, ein umfassendes Vorwort schreibt, dann scheinen sowohl die vorgestellten Methoden als auch die Herangehensweise der Autoren zumindest potenziell interessant zu sein. Insgesamt ist das Buch ein großer Gewinn. Es ist fundiert, sehr strukturiert und gibt einem als Entscheider zahlreiche Kriterien an die Hand, nach denen man eine Auswahl unter möglichen Großgruppenmethoden treffen kann.
Wirtschaftspsychologie

Das Buch ist ein Verdienst, weil es die erste deutsche Zusammenfassung der meisten und gängigen Formen bietet, die versuchen, mit großen Gruppen zu Problemlösungen zu kommen, von Open Space über die Zukunftskonferenz bis hin zum Real Time Strategic Change.
OrganisationsEntwicklung

Interessant ist, dass die originären Autoren ihre Methoden vorstellen, von Harrison Owen (Open Space) bis Marvin Weisbrod (Zukunftskonferenz). Eine umfangreiche Vergleichsmatrix ist lobend hervorzuheben, die Anfängern einen sehr guten Einblick gibt. Das Handbuch ist sehr instruktiv geschrieben.
Der Unternehmensberater

Dieses Handbuch der Veränderung ist ein Muss für alle Führungskräfte. getAbstract.com empfiehlt dieses Buch Führungskräften, Managern und Studenten.
www.getabstract.com
EAN: 9783896705327
ISBN: 3896705326
Untertitel: Zukunftsorientierte Großgruppen-Methoden. 18 bewährte Change-Management-Methoden in einem Buch. Von 'Open-Space'-Technologie bis zur 'Zukunftskonferenz'. Originaltitel: The Change Handbook. 2. Auflage. 37 Abbildungen. Unternehmensberater, Organisationsentwickler, Supervisoren, Unternehmer, Behörden, Kommunen, Hochschullehrer, Studenten, Manager, Führungskräfte.
Verlag: Auer-System-Verlag Carl -
Erscheinungsdatum: März 2006
Seitenanzahl: 280 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Astrid Hildenbrand
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben